Großherzogtum Luxemburg

Luxemburg ist ein kleines Land im Herzen Europas, welches an Frankreich, Belgien und auch an Deutschland grenzt. Von seinen Nachbarländern aus ist das mehrsprachige Luxemburg in recht kurzer Zeit zu erreichen, daher trifft man hier viele französische, belgische, holländische und deutsche Touristen. Zudem gilt auch in Luxemburg der Euro als Währung.

 

Der Norden des Landes wird von einem Teil der Ardennen beherrscht; dieses Gebiet mit seinen beiden Naturparks Obersauer und Our ist ein ideales Ziel für alle Naturliebhaber, Wanderfreunde und Radfahrer. Dieses "Eislék" oder auch Ösling genannte Gebiet liegt auf einer Höhe von etwa 400 bis 500 Metern. Ähnlich wie in den deutschen Mittelgebirgen wachsen hier vornehmlich Buchen und Fichten. Auch die hier lebende Tierwelt entspricht in etwa der Westeuropas. So trifft man in diesem Teil der Ardennen etwa auf Rot- und Schwarzwild sowie etliche Vogelarten. Bekannt ist das Land Luxemburg zudem für unzählige Fischarten – das Land ist daher auch ein ideales Ziel für Angler.

 

Die Hauptstadt Luxemburgs sollte man während eines Urlaubes im Lande unbedingt besichtigen. Diese heißt genau wie das Land selbst auch Luxemburg – hier sollte man eine Stadtbesichtigung in und um die Altstadt wenn möglich auf dem Wilhelmsplatz beginnen. Sehenswert sind u.a. die alten Festungsanlagen der Stadt mit den unterirdischen Kasematten und dem neuen Festungsmuseum, das großherzogliche Palais oder auch das vom japanischen Stararchitekten Ming Pei geschaffene Museum für moderne Kunst MUDAM. Sehenswert sind überdies die Kathedrale Notre Dame, die Abtei Neumünster und die Sankt-Michaelskirche.

 

Kulturell interessierte Touristen sollten einige der unzähligen Burgen im Land besichtigen. Ein besonders schönes Beispiel ist die Burg Vianden, diese gilt als eine der schönsten Schloss-Residenzen in ganz Europa.

 

Das Klima in Luxemburg wird als gemäßigtes mitteleuropäisches Klima bezeichnet. Beeinflusst wird dieses Klima von atlantischen Meeresströmen und zeichnet sich daher durch recht milde Winter und angenehm warme Sommer aus. 

Fotos: Pierre Haas, divers